Einer der schönsten und gleichzeitig anspruchsvollsten Treks Italiens liegt auf Sardinien und ist als “Selvaggio blu” bekannt, – wild also und immer und überall das Meer als Geräuschkulisse und als uferloser Horizont. Der Weg führt uns 6 Tage lang über Hirtenpfade, über steilen Klippen entlang und durch dunkle Höhlen zu einsamen Buchten. Auch wenn wir dabei kurzen Abseil- und leichten Kletterpassagen begegnen, ist dieser Weg in Begleitung eines Bergführers auch für Nichtkletterer geeignet. Eine gute Kondition, Trittsicherheit und die Bereitschaft unterm Sternenhimmel zu schlafen braucht es dabei aber schon! Trotzdem bietet die Versorgung mit Essen und Getränken über den Seeweg für einen gewissen Komfort. Mehr sollte es für eine Woche Lebensglück, gewürzt mit dem Reiz des Unbekannten nicht brauchen!

Termine: Sa.30.09.-Sa.07.10. (6 Tourentage)
Teilnehmer: 6-8 Personen
Anforderungen: gute Kondition, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit.
Leistungen: Transfers vor Ort, 2xZimmer/Frühstück, 5xSchlafsack, Führung
Preis: € 1.050
Zusatzkosten: Flug (ab Verona ca. € 200, ab München ca. € 300)