Mit einem nicht allzu großen logistischen Aufwand gelingt es, die herrlich einsamen Sarntaler Alpen von Süden nach Norden zu durchqueren, – ohne schweren Rucksack und ohne enge Hüttenübernachtungen! Ein kleiner Bus-Shuttle von unserer gemütlichen Unterkunft in Durnholz bringt uns jeden Morgen zum Ausgangspunkt und holt uns spät nachmittags an der jeweils anderen Seite des Berges wieder zurück. Die abfahrtstechnisch perfekte Linie durch diese Gebirgsgruppe ist eine Art „Betriebsgeheimnis“, aber sie führt über Kassianspitze (2581m), Jakobspitze (2749m), Hohe Scheibe (2563m), Ochsner (2391m), Penser Weißhorn (2705m) und Röthenspitz (2441m). Die allermeisten Abfahrten finden dabei in hochwinterlichem Pulverschnee (nord-nordwestseitig) statt!

Termin: So.05.02.-Fr.10.02. (5 Tourentage)
Teilnehmer: min.4
Anforderungen: Parallelschwung&900-1300mH
Leistungen/Preis: Fahrt/Transfers & Führung € 560
Zusatzspesen: 5x persönliche Halbpension ca. € 275