Südlich des Monviso, liegt das von Landflucht geprägte Piemontesertal Valle Maira, das sich mittlerweile in wenigen Winterwochen mit Skitourengruppen füllt. Eine Ahnung von mittelalterlicher Hochkultur gepaart mit wirklich einzigartiger Berglandschaft ergibt für den Besucher eine spannende Stimmung. L’occitan, die okzitanische Sprache der verbliebenen Talbewohner, eine der ältesten romanischen Sprachen und das Bemühen um den Aufbau eines interessanten Tourismus sind angenehme Begleiterscheinungen auf den Wegen zu den vielen Skitourenbergen mit den schwer zu merkenden Namen, von denen wir bisher ca. 60 verschiedene, bei meist besten Schneebedingungen bestiegen haben. Und unsere spezielle Unterkunft ist ein Erlebnis für sich!

Termin: So.04.03- Fr.09.03. (5 Tourentage)
Teilnehmer: min. 4
Anforderungen: Parallelschwung&800-1400mH
Leistungen/Preis: Fahrt&Transfers,Führung € 700
Zusatzspesen: persönliche Halbpension x5 ca.€ 350